Montag, 20. Januar 2014

#projekt wort:rausch

Körperwarme Momente

Nach schier endloser Suche
werde ich die Worte
im finden brechen

sie drehen und wenden
mit klammen Fingern
bedächtig aushöhlen

ihres vertrauten Klangs berauben
und letztlich füllen
mit köperwarmen Momenten

noch bevor sie sich
in offenen Zeilen in dir spiegeln

Zitat: aus "Bewohnbare Stille"

Immer mal wieder nehme ich den kleinen Gedichteband
gerne mal in die Hand und die Worte hallen in meinem
Inneren wieder.
Köstlicher als zart, schmelzende Schokolade. Sie nähren
meine Seele, beflügeln meine Phantasie(mag die Schreibweise)

Besonders haben mir die Zeilen gefallen:
"Worte mit klammen Fingern, bedächtig
aushöhlen"

Mit klammen Fingern in einem körperlich empfindsamen
Zustand, einen suchenden, der Versuch Worte greifbarer,
fassbarer zu machen??
Die Worte aushöhlen, leer gemacht, ausgekostet.
Ausgehöhlt auch wenn die Worte Konsequenzen, Tri
bute
zollen ,erwarten!