Samstag, 31. Januar 2015

#Sind Heulsusen stärker als ihr Ruf?


Sie kommen unmittelbar in Verbindung mit ihren Emotionen.
Reinigend, befreiend fließen dann auch die verhassten Tränen.
Mit rot geweinten Augen, zerknüllten Taschentüchern atmet ihre
Seele ein wenig auf. Sie spüren eine Erleichterung, die sich langsam
breit macht.Wenn nur die Peinlichkeit nicht wäre. Denn sie reagieren
sofort, egal wo sie sich aufhalten. Was öfter sehr unangenehm ist.
Obwohl sie anschließend spüren, das eine Entladung statt gefunden
hat, neigen sie dazu ihre Emotionen zu kontrollieren, oder unter-
drücken zu wollen. Sie spüren, das es heilsame, entspannende Tränen sind,
die kristallklar über ihre Wangen rinnen.
Manchmal nicht versiegen wollen, schwer zu kontrollieren sind. Sie
sind ehrlich, nehmen ihre Verletzung sofort wahr. Spüren sie wie
Dolche, die sich in ihr Inneres bohren wollen. Die Haut an ritzen bis
Blut Tränen heraus quellen, es brennt und fühlt sich dumpf an.
Schon zieht sich in ihrem Inneren etwas zusammen und die Tränen
hangeln sich an den Augenwimpern entlang und blitzen auf der Haut.
Dadurch errichten sie keine Mauer, die aus Verletzung, Enttäuschung
und Wut besteht. Stauen keine Zorn und Wut Dämme auf, die ihr Inneres
zu zerreißen drohen.
Können nach den reinigenden Tränen klärend, vergebend ein lenken.
Das Gespräch suchen um dann wieder befreit auf atmen zu können.
Wenn nur die rot geweinten Augen und der schlechte Ruf nicht wären.

Sie galten als Memmen, Schwächlinge und weich gespült. Dabei erfordert
ihr Verhalten unglaublich viel Courage und Mut, Sie machen sich angreifbar,
verletzlich. Was Ausdruck von Authenzität und Stärke ist.
Sie lassen nicht zu, das die aufgestauten Gefühle den Platz für positive,
aufregende Regungen ein dämmen. Können sich meistens gut selber
trösten. Mit den reinigenden Tränen lassen sie den Stunk, die Verletzung,
das Missverständnis, die Messer scharfen Worte ihren Innen Raum wieder
räumen. So können sie unbeschwert ohne Vorbelastung neu auf ihr Umfeld
zu gehen.Wut im Bauch und eine zu geschnürte Kehle, vor glühenden Zorn,
erleben sie selten. Mut zur angeblichen Schwäche, die vielleicht doch eine
Stärke ist?
Fotos:weheartit